Benutzen Sie Ihren Kamin bitte nicht.

Sehr geehrte Nutzer,

leider hat die Verbreitung von Kaminöfen in Hagen inzwischen ein Ausmaß angenommen, die einen verantwortlichen Betrieb nicht mehr zulässt. Lange konnten Sie sich auf dieser Seite über die von der Meßstation am Graf-von-Galen-Ring Hagen ermittelten Feinstaubwerte informieren.

Kaminöfen stehen jedoch vor allem in Wohngebieten. Ihre immer weiter um sich greifende Verbreitung führt inzwischen zu den schlechtesten Luftwerten in Hagener Wohnvierteln seit 30 Jahren. Besonders an Herbst- und Winterabenden kann man in manchen Hagener Stadtvierteln nicht mehr lüften, ohne den Kaminfeinstaub der Nachbarn einzuatmen. Leider stehen dort aber keine Meßstationen, so dass die Kaminampel den falschen Eindruck vermittelt, es sei unter Umwelt- wie Menschenschutzgesichtspunkten noch vertretbar, in Hagen sogenannte Komfortkamine zu betreiben. Um es deutlich zu sagen: Das ist nicht der Fall.

Die Feinstaubbelastung in unseren Wohngebieten ist inzwischen inakzeptabel hoch. So hoch, dass der Schluß vom Graf-von-Galen-Ring auf die Gesamtwetter- und damit Luftreinhaltelage in Hagen nicht mehr zieführend ist. Das zeigen die Werte privater Messungen, etwa der Freiwilligen von luftdaten.info, ganz deutlich. Jede Art der Heizung ist besser als der Kamin. Der Holzofen ist nicht ökologisch, sondern in seiner Häufung leider inzwischen nur noch gesundheitsgefährdend. Daher wird diese Seite nicht länger betrieben - das gleiche sollten Sie mit Ihrem Holzofen tun. Bitte nicht mehr benutzen, die Kaminampel ist auf Rot.

Weitergehende Informationen finden Sie hier.

Impressum:
Alexander Plahr
Fleyer Str. 183a
58097 Hagen
kontakt@kaminampel.de

Datenschutzerklärung